Übersichtigkeit (Hyperopie)
(im Volksmund auch Weitsichtigkeit genannt)

Die Übersichtigkeit (Hyperopie)

Im Falle der Übersichtigkeit ist der Augapfel zu kurz oder das optische System zu schwach. Das Bild weit entfernter Objekte entsteht nicht auf der Netzhaut, sondern hinter dem Auge, das Objekt wird nicht oder nur mit Anstrengung scharf wahrgenommen.

Die Übersichtigkeit wird korrigiert, indem das zu schwache optische System mit Brillengläsern oder Kontaktlinsen mit Pluswirkung verstärkt wird.

Oder eben durch Anstrengung!

Unsere Augen haben die Fähigkeit, die Stärke der Augenlinse zu verändern, um sich auf verschiedene Distanzen einzustellen. Je näher ein Gegenstand ist, desto mehr muss sich die Augenlinse wölben, desto mehr Pluswirkung wird aufgebracht.

Übersichtige können also ihren Sehfehler ausgleichen, indem sie ihre Naheinstellfähigkeit statt zum Sehen in die Nähe zum Ausgleich ihrer Übersichtigkeit "verbrauchen".

Die Naheinstellfähigkeit nimmt mit zunehmendem Alter ab und damit auch die Möglichkeit, eine Übersichtigkeit zu kompensieren. Wenn Sie übersichtig sind, haben Sie darum früher als ihre rechtsichtigen Altersgenossen “ zu kurze Arme”.

logo klein2 pur200
Brillen & Kontaktlinsen

Ihr Partner für gutes Sehen

Sehberatung - Sehtest

Große Auswahl - Faire Preise

Blickpunkt Optik oHG
Am Gangsteig 5
85551 Kirchheim

Tel. 089 - 9039448

Öffnungszeiten
Mo. - Fr.  8.30 - 19.00 Uhr
Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Gut sehen-

mehr vom Leben!