Die richtig Kontaktlinsenpflege ist sehr wichtig - sie ist aber mit dem richtigen Pflegemittel sehr einfach!

Haben Sie noch Fragen zum Umgang mit Kontaktlinsen - dann klicken Sie hier!

Wir führen Kontaktlinsenpflegemittel namhafter Hersteller.

 Wir beraten Sie gerne, damit Sie das richtige Pflegemittel für Ihre Linsen verwenden.

Tips für die tägliche Praxis des Kontaktlinsentragens

Bevor Sie über irgendwelche Themenbereiche der Kontaktlinsen nachdenken, möchten wir Sie auf die drei wichtigsten Dinge bei den Kontaktlinsen aufmerksam machen:

 

WICHTIG!

Bewahren Sie Ihre Linsen nachts immer im vorgeschriebenen Behälter auf! Gehen Sie zu Ihrem Kontaktlinsenanpasser, sowie Sie irgendwelche Unregelmäßigkeiten oder Auffälligkeiten an Ihren Augen feststellen

VORSICHT!

Benutzen Sie niemals verkratzte oder eingerissene Kontaktlinsen. Sie können gravierende Verletzungen hervorrufen!

Wenn Sie Make-up verwenden, niemals auftragen, bevor Sie die Kontaktlinsen eingesetzt haben. Besser man schminkt sich nach dem Einsetzen der Linsen. (Wir empfehlen spezielle Kosmetika.)

Stecken Sie Ihre Kontaktlinsen niemals in den Mund und befeuchten Sie sie niemals mit Speichel! Verwenden Sie nur die vorgeschriebene Flüssigkeit!

Niemand anderes als Sie darf Ihre Linsen tragen!

Weiche Linsen niemals mit Wasser abspülen oder darin aufbewahren (nur im Notfall).

Weiche Kontaktlinsen dürfen niemals trocken werden.

Benutzen sie niemals Kontaktlinsen, die älter sind als die vorgeschriebene Lebensdauer. Das Auge kann erheblichen Sauerstoffmangel erleiden!

Pflegeanleitung:
...für harte Kontaktlinsen

Sauberkeit und Hygiene sind die Grundvoraussetzungen für beschwerdefreies Kontaklinsentragen.

Daher grundsätzlich vor jedem Berühren der Linsen die Hände gründlich reinigen und abspülen. Entfernen Sie die Linsen aus dem Auge.

Legen Sie die Linse in die Handfläche und geben Sie einige Tropfen Oberflächenreiniger dazu.

Nun massieren Sie ca. 20 Sekunden die Linse mit dem kleinen Finger und spülen danach die Linse ab.

Danach lagern Sie über Nacht die Linsen in einem Behälter mit Aufbewahrungslösung.

Diese Aufbewahrungslösung bildet auf den Linsen eine Schicht, die die Linsen gleitfähiger macht. Daher vor dem Einsetzen der Linsen nicht wieder abspülen und abreiben!

Einmal pro Woche geben Sie über Nacht noch eine Enzymtablette zur Flüssigkeit hinzu, damit Eiweiße und Fette gelöst werden. In diesem Fall sollte die Linse vor dem Einsetzen jedoch abgespült werden.

Linsen einsetzen und Flüssigkeit (umweltgerecht) entsorgen.
 

...für weiche Kontaktlinsen

Entfernen Sie die Linsen aus dem Auge.

Lagern Sie die Linsen über Nacht in einem Behälter mit Aufbewahrungs-Kombi-Lösung.

Die so gereinigten und desinfizierten Linsen vor dem Einsetzen erneut abspülen.

Die Linsenflüssigkeit sofort entsorgen, da nach einmaligem Gebrauch keine Desinfektionswirkung mehr möglich ist.

Geben Sie einmal wöchentlich eine Enzymreinigungstablette dazu, damit Eiweiße und Fette gelöst werden.



Beratung und Service
Beratung und Service - das heißt bei uns:
1. Beratung:
Wir beraten Sie, welche Linsen für Sie die richtigen sind. Und wir empfehlen das für Sie Optimale.

2. Sehtest:
Wir testen Ihre Sehstärke und kontrollieren den vorderen Augenabschnitt.

3. Nachkontrolle:
Auch wenn Sie bereits Linsen tragen, lassen wir Sie nicht allein. Wir kontrollieren und überwachen weiterhin Ihre Kontaktlinsen.

4. Pflege:
Wir sagen Ihnen genau, wie Sie die Linsen handhaben müssen, und wir geben Ihnen wichtige Tips zu Hygiene und Pflege.
 

Was soll man in der täglichen Praxis beachten?

Die heutige Technik macht es uns einfach, mit den Kontaktlinsen umzugehen. Wichtig ist es jedoch, den Anweisungen zu folgen, auf die bei der Anpassung der Linsen hingewiesen wurde. Hier noch einmal die wichtigsten Punkte:

Weiche Kontaktlinsen trägt man maximal 1 bis 1 ½ Jahre, je nach Beanspruchung. Je häufiger man die Kontaktlinse wechselt, desto weniger besteht die Gefahr einer Infektion. Harte Kontaktlinsen kann man bis zu 2 Jahre tragen.

Nachts legt man die Kontaktlinsen in einen Behälter, den man jedesmal neu mit spezieller Reinigungsflüssigkeit füllt. Nur wenn die Linsen nicht getragen werden, wechselt man am besten alle 14 Tage die Flüssigkeit, je nachdem wie es vom Pflegesystem vorgesehen ist.

Beachten Sie die Packungsbeilage: geöffnete Pflegemittel nie länger als 3 Monate verwenden!

Monatslinsen trägt man maximal 1 Monat - Tragepausen können nicht einfach hinten angehängt werden. Danach sind die Linsen zu entsorgen!

Tageslinsen trägt man nur 1 Tag. Morgens rein - abends raus. Auch nachts sollte man unbedingt auf die Linsen verzichten, da das Auge ausreichend Sauerstoff braucht.

Die meisten Kontaktlinsenträger gewöhnen sich sehr schnell an die Linsen, dies besonders bei weichen Linsen. Gelegentlich - v.a. bei harten Kontaktlinsen - kann die Eingewöhnungsphase etwas länger dauern. Haben Sie also etwas Geduld.

Wenn Sie Linsen tragen, können Ihre Augen empfindlicher gegenüber Sonnenlicht sein. In diesem Fall sollten Sie unbedingt eine Sonnenbrille mit gutem UV-Schutz tragen.

Reiben Sie Ihre Augen nur vorsichtig, wenn Sie harte Kontaktlinsen tragen

Staub, Rauch, Pollen und trockene Heizungsluft können Ihre Augen mehr als üblich beeinflussen. Dafür gibt es gute Nachbenetzungstropfen, die in diesen Situationen helfen.

Wenn Ihre Augen rot werden oder jucken, ist das ein Anzeichen für irgendein Problem. Dann sollten Sie zu Ihrem Kontaktlinsenanpasser gehen oder ihren Augenarzt konsultieren.

Keine Angst, wenn die Kontaktlinsen mal verrutschen - sie können nicht hinter dem Auge verschwinden!

 

Waschmaschine für Kontaktlinsen

logo klein2 pur200
Brillen & Kontaktlinsen

Ihr Partner für gutes Sehen

Sehberatung - Sehtest

Große Auswahl - Faire Preise